Altersvorsorge

Altersvorsorge Vergleich – Rechtzeitig den Ruhestand absichern aber wie?
Altersvorsorge leicht gemacht – Lassen Sie sich überzeugen!

Die Altersvorsorge ist eines der Themen, die im Zusammenhang mit Finanzen am häufigsten angesprochen werden; denn im Dschungel der vielen verschiedenen Angebote und Möglichkeiten, finden sich nur die wenigsten auf Anhieb zurecht. Dementsprechend ist es unerlässlich, dass man sich über die unterschiedlichen Möglichkeiten der Altersvorsorge informiert und einen Überblick darüber erhält, welche Form jeweils am besten zur individuellen Lebenssituation passt. Allerdings gibt es auch innerhalb der verschiedenen Vorsorgemöglichkeiten Unterschiede, die die Anleger auf keinen Fall außer acht lassen sollten, denn nur wer weiß für welch ein Produkt er sich entscheidet, kann sich sicher sein, dass er einem entspannten Lebensabend entgegen sieht.

„Die Rente als Altersvorsorge ist nicht mehr sicher“

AltersvorsorgeVor wenigen Jahren verkündeten Politiker selbstsicher, dass die Renten garantiert und sicher sind. Allerdings ist auf Grund der aktuellen Entwicklungen nicht mehr zu erwarten, dass die Renten in ihrer aktuellen Form noch lange bestehen. So ist es bereits heute üblich, dass die Differenz zwischen dem letzten Monatslohn und der danach gezahlten Rente zwischen 20 und 40 % liegt. Verdient man also im letzten Jahr vor dem Renteneintritt 3000 € im Monat; so liegt die zu erwartende Rente zwischen 2000 und 2600 € pro Monat.

Dementsprechend sollten Arbeitnehmer darauf achten, dass sie diese Versorgungslücke mit Hilfe einer Altersvorsorge ausgleichen, sodass man im Alter nicht auf gewisse Dinge verzichten muss. Die Möglichkeiten um die Versorgungslücke auszugleichen sind vielfältig und ertragreich, weshalb sich sowohl sehr junge, als auch schon sehr alte Arbeitnehmer schleunigst um eine Altersvorsorge bemühen sollten.

Welche Form der Vorsorge ist für mich am geeignetsten?

In erster Linie hat man als Anleger die Möglichkeit, zwischen vielen verschiedenen Arten der Altersvorsorge zu wählen. Allerdings gibt es diverse Angebote, die sich ausschließlich an Arbeitnehmer oder Unternehmer richten. So ist beispielsweise die Riester-Rente die beliebteste Form der Altersvorsorge für Arbeitnehmer, da diese nicht nur eine attraktive Grundverzinsung und im Erfolgsfall des Versicherers auch eine nicht zu vernachlässigende Gewinnbeteiligung verspricht, sondern auch staatliche Zulagen, die je nach Dauer der Ansparphase einen fünfstelligen Betrag ausmachen können.

Speziell für Unternehmer gibt es hingegen die Rürup-Rente, welche vor allem durch die Möglichkeit, dass Steuern gespart werden können, als interessant gilt. Neben diesen staatlich geförderten Altersvorsorgemöglichkeiten, existieren natürlich auch noch weitere Möglichkeiten, wie die Rentenversicherung, mit denen die Altersvorsorge nochmals aufgestockt oder diversifiziert werden kann.

Interessante Alternative: Der Erwerb von Wohneigentum

Neben dem Ziel, dass mit Hilfe einer Altersvorsorge eine monatliche Rente angestrebt wird, möchten viele Anleger darauf sparen, sich früher oder später eine Wohnimmobilie zuzulegen. So haben Sie beispielsweise nicht nur die Möglichkeit, einen Bausparvertrag anzulegen, sondern Sie auch die Möglichkeit das Sparen mit Hilfe von Wohnriester, bei dem Sie ebenfalls die staatlichen Förderungen in Anspruch nehmen können. Auch wenn man durch den Erwerb einer Immobilie keine monatliche Rente erhält, kann man sich sicher sein, dass man im Alter weniger feste Kosten zu bewältigen hat, da monatliche Mietzahlungen entfallen und Instandhaltungskosten nur selten anfallen.

Ebenso baut man sich durch eine Immobilie ein Vermögen auf, sodass man in akuten Notfällen oder bei einem Umzug die Möglichkeit hat, die Immobilie zu veräußern. Legt man zudem noch Wert auf eine weitere Altersvorsorge, die die Zahlung einer monatlichen Rente vorsieht, kann man sich sicher sein, dass man im Alter wesentlich entspannter Leben kann, als wenn man darauf verzichten würde.

Fondsgebundene oder klassische Altersvorsorge?

Im Bereich der Altersvorsorge haben Anleger meist die Wahl zwischen einer klassischen, sicheren Form und einer fondsgebundenen Form der Altersvorsorge. Dementsprechend sind sich viele Anleger nicht sicher, welche Form nun am geeignetsten ist und die besten Chancen bietet. Hier lässt sich sagen, dass fondsgebundene Altersvorsorgemöglichkeiten die Chance auf eine wesentlich höhere Rendite bieten. Diese Chancen sind allerdings auch mit Risiken verbunden, denn eine Investition in diverse Fonds und Dachfonds kann sich auch ganz anders entwickeln als erwartet. Scheut man diese Risiken, sollte man also auf eine klassische Form der Altersvorsorge zurückgreifen, bei der das angesparte Kapital garantiert sicher ist. Ist man dennoch an einer fondsgebundenen Variante interessiert, sollte man darauf achten, dass der Anbieter eine Kapitalgarantie bietet. Ebenso ist es empfehlenswert, den Anteil von Fonds mit fortschreitendem Lebensalter zu reduzieren, damit die Anlagesumme nicht mehr allzu großen Schwankungen unterworfen ist.

Angebote und Möglichkeiten vergleichen!

Ist man bisher noch nicht im Besitz einer Altersvorsorge, so sollte man nicht unbedingt Wert darauf legen, so schnell wie möglich eine passende Möglichkeit zu finden. So sollte man sich bei der Wahl der richtigen Altersvorsorge lieber ein wenig Zeit lassen und die erhältlichen Angebote miteinander vergleichen. Damit ein solcher Vergleich der Kosten und Konditionen aber nicht zu einem aufwändigen Unterfangen wird, können Sie die unterschiedlichen Formen der Altersvorsorge mit all ihren Konditionen und Besonderheiten direkt bei uns vergleichen und erhalten innerhalb kürzester Zeit einen objektiven Überblick über die vorhandenen Produkte. Bei einem solchen Vergleich sollte man aber vor allem auf die Kosten achten, da man bei den meisten Produkten eine Grundverzinsung erhält, die bei fast allen Anbietern auf einem gleichen Niveau liegt.

 

Welcher Weg der für Sie geeignete ist, hängt von Ihrem Gehalt, Ihren Bedürfnissen, Ihrer Risikobereitschaft und der persönlichen Lebenssituation ab. Vor einer Entscheidung in jedem Fall unabhängig beraten lassen.

Kommentare sind geschlossen.